CBD Kaugummis – der neue Hype unter Sportlern?

Was bedeutet der Hype um CBD/Cannabis Kaugummis?

CBD ist eines von 70 Phytocannabinoiden, die in Faserhanf vorkommen. Es wird extrahiert und zu verschiedensten Produkten weiterverarbeitet. In Deutschland ist es in den letzten paar Jahren sehr bekannt geworden und hat gleichwohl für einige Verwirrung gesorgt. Denn es wird zwar aus Cannabispflanzen gewonnen, enthält aber keinen nennenswerten Gehalt an THC. CBD wird als Nahrungergänzungsmittel oder als Kosmetikum angewendet. Es hat keinen psychoaktiven Effekt. Deshalb bleibt bei der Einnahme auch das typische Marihuana “High” aus.

Immer mehr Untersuchungen und Studien zeigen, dass CDB tatsächlich deutlich förderliche Wirkungen auf die Gesundheit hat. So beugt es Erkrankungen der Gelenke vor, stimuliert das Knochenwachstum und mindert chronische Schmerzen. Das enthaltene Nukleosid Adenosin hemmt Entzündungen. Im Bereich Hautpflege wird es angewendet, um Akne und Hauterkrankungen zu reduzieren. Doch nicht nur bei körperlichen Symptomen hilft der Wirkstoff. Auch bei Anspannungen, Angstzuständen oder Depressionen zeigen sich bei langfristiger Einnahme Verbesserungen. Es wirkt beruhigend, was besonders Personen mit Schlafstörungen zu Gute kommt. Seine Antioxidantien schützen Zellen vor freien Radikalen, die im Verdacht stehen, Krebs zu verursachen und die unsere Haut altern lassen.
Gesund ist es es bei innerer Anwendung durch die vielen guten Vitalstoffe. Darunter eine ausgewogene Balance von Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren sowie Vitamin E.

Bis vor Kurzem fanden sich in den Regalen der Drogerien noch unzählige CBD-Produkte. Von CBD-Öle über Pflegecremes bis hin zu CBD-Lutschtabletten und Taff Inaff CBD Kaugummi. Doch seit einigen Monaten haben die Drogerieketten die CBD-Artikel aus Ihrem Sortiment genommen. Das liegt an den in Deutschland vergleichsweise strengen Richtlinien bezüglich des Wirkstoffgehalts. Zugelassen sind nur bis zu 2 Prozent THC-Gehalt. Aus Angst vor eventuellen rechtlichen Folgen, verkaufen einige Märkte die Produkte nicht mehr. Die Pressesprecher von DM und Rossmann erklärten offiziell den Ausstieg aus der Nische.

CBD nach Fußball & Sport

Cannabidiol wird für seine gesundheitsfördernde Wirkung sehr geschätzt. Viele Menschen konnten sich bereits von den Vorteilen überzeugen. So bietet es beispielsweise Hilfe bei der Regeneration nach einem Fußballspiel, Sport und Ausdauertraining. Außerdem lindert es Muskelverspannungen, Kopfschmerzen und Stress. Nach einem anstrengenden Spiel eingenommen wirkt es Schmerzlindernd. Dazu einfach ein Cannabidiol Kaugummi oder Tropfen je nach empfohlener Dosierung einnehmen. Auch nach einer Verletzung, wie sie im Sport häufiger vorkommt, empfiehlt sich die Einnahme. Viele Menschen schätzen CBD-Öl als Alternative zu schädlichen Schmerzmitteln.

Wo kann ich jetzt CBD-Produkte wie Taff Inaff kaufen?

Egal ob bei Stress, zur Regeneration nach dem Sport oder zum Erfrischen- CBD Kaugummis sind einfach praktisch.
Nachdem die Supermärkte und Drogerien aber kein CBD mehr verkaufen, bieten sich vielfältige Möglichkeiten im Internet. CBD wird in seriösen Shops verkauft, die ihr Sortiment regelmäßig prüfen. Die bekannten Marken, sind Taff Inaff Kaugummi, Swiss Cannabis Drop und Swiss Cannabis Gum.
Swiss Cannabis Drop, Swiss Cannabis Gum sind beides Produkte des schweizer Herstellers Roelliroelli. Angereichert mit ätherischen Ölen und Antioxidantien bringen sie den Frischekick im Alltag. Auch Taff Inaff wird in der Schweiz unter Verzicht auf schädliche Zusätze und tierische Inhaltsstoffe produziert. Es überzeugt durch einen angenehmen Minzgeschmack. Die Produkte werden stets auf höchste Qualität überprüft und unterliegen den gängigen Lebensmittelkontrollen.
Nach einigen Minuten sollte sich eine spürbare Entspannung einstellen. Die Kaugummis sollten zwischen 20 bis 30 Minuten gekaut werden. Die Wirkstoffkonzentration im Produkt ist in unterschiedliche hoch. Die normale Dosierung liegt für Tropfen bei 5-10 %. Bei den oben genannten liegt der Gehalt bei 5 % pro Kaugummi Lutschtablette.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *